Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

10.12.2020

Oh Tannenbaum: Weihnachtsbäume aus dem Seeland

Die Familie von Barbara und Roland Kunz aus Büetigen im Berner Seeland produziert auf 1,5 Hektaren Weihnachtsbäume. Damit die Tannen an Weihnachten in voller Pracht stehen, braucht es jahrelange Pflege.

Mit Elektrodraht formt Roland Kunz den Kranz einer Nordmannstanne. Bild: Martina Rüegger
Natürlicher Wachstumsregulator: Die Einschnitte im Kambium hemmen das Längenwachstum. Bild: Martina Rüegger
Die drei- bis vierjährigen Weihnachtsbäume im vorderen Teil des Bildes wurden im Frühling gepflanzt. Sie werden frühestens im Jahr 2027 gefällt und verkauft. Bild: Martina Rüegger
Keine Sitzgelegenheit: Das Stöckchen ragt über den Mitteltrieb hinaus. Bild: Martina Rüegger
Der Weihnachtsbaum kann das Wasser besser aufnehmen, weil die Rinde mit diesem System nicht verletzt wird. Bild: Martina Rüegger
Innert Sekunden fräst Roland Kunz ein Loch in den Stamm – passend für die Ausstellungs- und Verkaufsständer. Bild: Martina Rüegger
Der Baum lässt sich dank Bohrung einfach präsentieren. Bild: Martina Rüegger
Nordmannstannen sind bei den Kunden am beliebtesten. Bild: Martina Rüegger
zur Liste der Fotogalerien
Folgen Sie uns