Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

24.07.2019

Lohnunternehmer sind Pflanzenschutz-Spezialisten

Lohnunternehmer bringen in der Schweiz immer öfter Pflanzenschutzmittel
aus. Lohnunternehmer Schweiz organisierte einen Infotag zur Weiterbildung der Spezialisten. Dabei ging es nicht nur um chemische Anwendungen: Die mechanische Unkrautbekämpfung erlebt einen Boom.

Hackgeräte von Steketee ergänzen das Pflanzenschutzprogramm von Lemken. Bild: Beat Schmid
Feldspritzen werden immer öfter durch Lohnunternehmer bedient. Bild: Beat Schmid
Die Horsch-Leeb-Feldspritze führt das Gestänge mit Ultraschall-Sensoren über den Boden. Bild: Beat Schmid
Hackgeräte mit automatischer Spurführung ergänzen immer öfter den chemischen Pflanzenschutzmittel-Einsatz. Bild: Beat Schmid
zur Liste der Fotogalerien
Werbung
Werbung
Werbung