Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

  • Advertorial

«die grüne» im November 2020 – Hennen sind ihre Zukunft

Im November Heft stellt «die grüne» den Geflügelhof Gisi in Mellingen sowie Lena und Cäsar Bürgi, die mit ihren Tieren nach der Methode von Low Stress Stockmanship arbeiten, vor. Ausserdem wird erklärt, welche Anbaumethode beim Streifenfräs-Saat-Feld welche Beiträge bringt.


Ein Leben mit Hennen

Sind Legehennen ein rentabler Betriebszweig? Jasmin Gisi ist die vierte Generation, die sich auf dem Geflügelhof Gisi in Mellingen um Legehennen und Aufzuchttiere kümmert. GalloSuisse Präsident Daniel Würgler erklärt, worauf Landwirte achten müssen, die einsteigen möchten.

Rinder stressfrei bewegen

Lena und Cäsar Bürgi aus Holderbank arbeiten mit ihren Tieren nach der Methode von Low Stress Stockmanship. Sie sortieren ihre Tiere aus der Herde in den Klauenstand, in den Anhänger oder bewegen ganze Herden von A nach B.

Streifenfräs-Saat hat die Ernte gerettet

Eine Saison lang haben wir Lohnunternehmer Oskar Schenk aus Schwarzenburg auf zwei Maisfeldern begleitet, die er mit Streifenfräs-Saat und konventionellem Anbau bewirtschaftet.

Jetzt zeigt sich: Beim Streifenfräs-Saat-Feld hat die Anbaumethode die Ernte gerettet. «die grüne» erklärt, welches Anbauverfahren welche Beiträge bringt.

Bei den Zuckerrüben gibt die Maus den Takt vor

Aktuell sind die tonnenschweren Rübenmäuse dabei, die Rübenmieten vom Feldrand in die Kipper der Landwirte zu verfrachten. «die grüne» hat Fahrer Marco Bühler auf seinem Arbeitsgerät begleitet.

Bestellen Sie das Schnupperabo «die grüne» gleich hier:

(Strasse & Nr.)
(tagsüber erreichbar)
(fürs Online-Login)
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
«die grüne» im Oktober 2020 – Züchterin aus Leidenschaft
24.09.2020
Im Oktober Heft stellt «die grüne» den Schweine-Gruppenstall der Familie Ruckli vor und erklärt, warum zu viel pflanzliches Protein im Futter von Kälbern negative Auswirkungen haben kann. Ausserdem geben drei Getreideproduzenten Auskunft über ihre Anbaustrategien.
Artikel lesen
Schweine im Gruppenstall: Artgerecht, innovativ und wirtschaftlich Die Familie Ruckli aus dem Luzernischen Sulz hält ihre 120 Muttersauen in der Gruppe. Das Haltungssystem in dieser Grösse ist ein Novum in der Schweiz. Die Sauen bekommen eine TMR, die laktierenden Sauen und ihre Ferkel leben in einem Gruppenstall. Der illegale landwirtschaftliche Anhänger Seit dem 1. Mai ...
Werbung
Folgen Sie uns