Ein klassischer Lehrling ist Jan Burkhard nicht: Der 28-Jährige wohnt weder auf dem Betrieb noch verbringt er die ganze Woche entweder auf dem Hof oder im Schulzimmer. Der gelernte Landmaschinenmechaniker wohnt in Mettmenstetten und arbeitet 50 Prozent in der dortigen Landi Albis als «Allrounder Agrar». Dazu gehören neben der Getreideannahme auch der Verkauf und die Bestellung von Samen, Dünger und…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter.

«die grüne» Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben von «die grüne»
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 9.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login von «die grüne»? Dann können Sie sich hier einloggen.