Mit einer Vereinzelungseinheit namens Singularsystem auf jedem Säschar legt die neue Horsch-Sämaschine jedes Saatkorn in gleichmässigem Abstand einzeln in den Boden. Dies ist neu bei der Getreidesaat. Normalerweise wird das Getreidesaatgut in ein Särohr dosiert und rieselt von dort ohne Vereinzelung in den Säschar. «Mit der neuen Entwicklung wird das Saatgut gleichmässiger verteilt. Jede Pflanze hat mehr Platz für…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter.

«die grüne» Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben von «die grüne»
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 9.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login von «die grüne»? Dann können Sie sich hier einloggen.