Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

  • Advertorial

«die grüne» im Juli 2021 – Gemeinsam für den Alpkäse

Im Juli Heft widmet sich «die grüne» dem Thema Bergmechanisierung und besucht die Familien Bühler und Bergmann, die gemeinsam die Alp Pommern bewirtschaften. Ausserdem erzählen zwei Landwirte, wie es nach der Ablehnung der Agrar-Initiativen für sie weitergeht.


Die Agrarinitiativen sind vorbei

Was machen zwei Schweizer Landwirte mit unterschiedlichen Betrieben, nachdem die Trinkwasser- und die Pestizid-Initiative abgelehnt wurden? Der Gemüsebauer Thomas Wyssa und der Landwirt Urs Bürgi sagen, wie es für sie weitergeht.

Gemeinsam für den Alpkäse

Auf der Alp Pommern an der Lenk sömmern rund 120 Tiere. Die Alp gehört Familie Bühler, Familie Bergmann bewirtschaftet sie. Die Zusammenarbeit klappt, weil vieles klar geregelt ist.

Damit der Bauer nicht am Berg steht

Die Bergmechanisierung ermöglicht eine Bewirtschaftung von steilen Hängen im Berggebiet – aber auch von Hanglagen in der Tal- und Hügelzone. Schweizer Hersteller wie Aebi, Rapid und Schiltrac haben dabei Konkurrenz erhalten von Reform, Lindner und anderen Marken.

Wieder Fleisch am Knochen

Die Produzentenpreise für grosses Schlachtvieh sind in der Schweiz so hoch wie seit 30 Jahren nicht mehr. Die Nachfrage ist gut, die Aussichten für das laufende Jahr stimmen optimistisch. Der Markt für Fleischersatz wächst zwar, doch auf sehr tiefem Niveau.

Bestellen Sie das Schnupperabo «die grüne» gleich hier:

(Strasse & Nr.)
(tagsüber erreichbar)
(fürs Online-Login)
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
«Hand in Hand» – neue Serie über die Zusammenarbeit in der Landwirtschaft
22.12.2020
«Hand in Hand» in der Landwirtschaft heisst das Jahresthema 2021 und die neue «die grüne»-Serie. Mit Zusammenarbeit können innovative Landwirte Ressourcen besser einsetzen. Die Serie zeigt dies mit vielen Praxis-Beispielen.
Artikel lesen
Als Fachmagazin für die Schweizer Landwirtschaft stellt «die grüne» jedes Jahr unter ein Jahresthema: 2019 «Young Farmers» (Junglandwirte) 2020 «Landwirtinnen» in der Schweiz 2021 «Hand in Hand» – Zusammenarbeit in der Landwirtschaft Von der Generationengemeinschaft bis zur überbetrieblichen Zusammenarbeit In der Landwirtschaft gibt es die verschiedensten Formen der Zusammenarbeit zur ...
Werbung
Folgen Sie uns