Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Food Recycling bei der Landi Sursee

Die Landi Sursee verarbeitet jährlich 7500 Tonnen Lebensmittel. Aus Schokolade, Biscuits, Chips, Stärke und weiteren Rohstoffen entstehen 4000 Tonnen des Einzelfuttermittels Pic-Mix.


Publiziert: 03.06.2019 / 06:40

Die Landi Sursee verarbeitet jährlich 7500 Tonnen Lebensmittel. Daraus entstehen 4000 Tonnen des Futters Pic-Mix. Die restlichen 3500 Tonnen werden zu Brotwürfeln und SFKH (schnell fermentierbare Kohlenhydrate) verarbeitet. Gewisse Rohstoffe gehen auch direkt in die Landwirtschaft, zum Beispiel Teig.

Das sind die Produkte aus dem Food Recycling der Landi Sursee

Pic-Mix

Zusammensetzung: Backwaren, Zucker, Getreideprodukte, Schokoladen- und Kakao-Teile, Wurzel- und Knollen-Produkte, Fette und Öle. NEL: 8,5 MJ/Kg FS, VES: 16 MJ/Kg

Einsatz von Pic-Mix: Milchvieh- und Schweinefutter 

SFKH

Zusammensetzung: Zucker und Teigwaren, manchmal Backwaren. Sehr schnell verfügbare Energie (NEL: 9,2 MJ/Kg FS).

Einsatz von SFKH: Milchvieh-Fütterung (als Dextrose-Ersatz) 

Maiswürfel Plus

Zusammensetzung: Ganzpflanzen-Maiswürfel und 15% Pic-Mix

Einsatz von Maiswürfel Plus: Milchvieh und Kälbermast

 

Werbung
Werbung
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Landi Sursee LU produziert mit Food Recycling hochwertiges Tierfutter
Mit ihrem Food Recycling-Konzept verarbeitet die Landi Sursee LU seit 30 Jahren Lebensmittel zu hochwertigem Milchvieh- und Schweine-Futter: So werden Schoggi, Guetzli und Bonbons zu Tierfutter.
Artikel lesen
kurz & bündig Der Geschäftsbereich Food Recycling der Landi Sursee LU verwertet seit 1994 Lebensmittel. Das sind jährlich 7500 Tonnen Schoggi, Bonbons, Guetzli, Brot usw. aus der Lebensmittelindustrie. Daraus entstehen hochwertige Futtermittel für die Nutztierfütterung. Das meistproduzierte Futtermittel Pic-Mix kaufen vor allem Mischfutterwerke. Landwirt Marcel Niffeler fütterte ...
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung