Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

TV-Tipps und ein Podcast zum Thema «Boden»

In den nächsten Tagen stehen spannende Sendungen auf dem Programm. Und ein Podcast zum Thema «Boden» lässt sich jetzt schon herunterladen und hören.


Montag, 6. April, 3sat, 0.05 Uhr
Bauernhof statt Altersheim: Alt werden zwischen Hahn und Esel

«Green Care» ist ein Trend in vielen Ländern. Senioren leben auf dem Bauernhof statt im Altersheim. Sie beteiligen sich aktiv am Hofleben. Aber ist der Lebensabend auf dem Bauernhof eine gute Alternative zum Altersheimoder sogar ein besseres Modell für die Zukunft?

Montag, 13. April Bayerisches Fernsehen, 18.45 Uhr
natur exclusiv: «Sein Name ist Hase»

Lange Ohren, braunes Fell und auf flinken Pfoten unterwegs: Der Feldhase ist wohl das bekannteste unbekannte Wildtier. Er liebt vor allem eine strukturreiche Landschaft mit Hecken und Büschen als Deckung. Der Feldhase braucht kräuterreiche Nahrung und ist als Einzelgänger dämmerungs- und nachtaktiv. Der Film begibt sich auf die Suche nach Feldhasen und stellt Menschen vor, die sich für die Langohren einsetzen.

Donnerstag, 23. April  arte, 17.35 Uhr
Naturparadiese mit Zukunft Einsatz für die Alpenwiesen

Die Schweizer Alpen sind für viele Menschen ein Naturparadies. Der Film begleitet die Hirtin Lean, die mit 900 Schafen den Sommer hoch oben in den Bergen so verbringt, wie Schäfer vor Hunderten von Jahren.


Freitag, 28. Februar, Radio SRF 1, 16 Uhr
«Kopf voran»: Dreck – wir buddeln in die Tiefe

In der Sendung gräbt sich der Moderator mit einer Bodenkundlerin in die Tiefe, erfährt von einem Agronomen, warum dieser Unterhosen vergraben lässt und warum der Boden in Gefahr ist.

 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.— erhalten Sie 3 Print-Ausgaben sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns