Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Kreuzverhör mit Fenaco-CEO Martin Keller über Mitbestimmung, Volg und Landi sowie künftige Investitionen

Fenaco-CEO Martin Keller im Kreuzverhör mit «die grüne»-Chefredaktor Jürg Vollmer über die Mitbestimmung der Landwirte, über die Aufgaben von Volg und Landi sowie Investitionen in der Lebensmittelindustrie, Forschung und High Tech.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Fenaco machte 2019 über 7 Milliarden Umsatz mit der Schweizer Landwirtschaft
07.07.2020
Fenaco hat 2019 erstmals die 7-Milliarden-Grenze an Umsatz geknackt. Welche Geschäftsfelder liefern die grössten Gewinne? Wie will die Fenaco wachsen? Eine Faktensuche im Fenacoversum.
Artikel lesen
Fenaco ist 2019 erneut gewachsen. Der Nettoerlös stieg um 3,5 Prozent erstmals in der Fenaco-Geschichte auf über 7 Mrd Franken. Die Fenaco Genossenschaft gehört damit zu den grössten Schweizer Unternehmen. Zwei Drittel des Wachstums wurden aus eigener Kraft erzielt, ein Drittel steuerten Zukäufe bei. Zu diesem Wachstum haben alle vier strategischen Geschäftsfelder der Fenaco Genossenschaft einen ...
Werbung
Folgen Sie uns