Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Eine knappe Mehrheit von 53 bis 54 Prozent unterstützt (noch) die Agrar-Initiativen

Eine knappe Mehrheit unterstützt Trinkwasser-Initiative (54 Prozent) und Pestizid-Initiative (53 Prozent). Das zeigt die erste «Tagesanzeiger»-Abstimmungsumfrage. Die knappe Mehrheit zu diesem frühen Zeitpunkt spricht gegen (!) eine Annahme in der Volksabstimmung am 13. Juni 2021.


Die mit grosser Spannung erwartete erste Abstimmungsumfrage von «Tagesanzeiger» und «20 Minuten» zeigt eine knappe Mehrheit für die Trinkwasser-Initiative (54 Prozent) und für die Pestizid-Initiative (53 Prozent). Die knappe Mehrheit zu diesem frühen Zeitpunkt spricht gegen (!) eine Annahme in der Volksabstimmung am 13. Juni 2021.

Die Abstimmungsumfrage wurde von der Leewas GmbH der Politologen Lucas Leemann und Fabio Wasserfallen im Auftrag von von «Tagesanzeiger» und «20 Minuten» durchgeführt. Am 26. und 27. April 2021 wurden 18'271 Personen aus der ganzen Schweiz befragt. LeeWas modelliert die Umfragedaten nach demografischen, geografischen und politischen Variablen. Der Fehlerbereich liegt bei 1,2 Prozentpunkten.

Für die Trinkwasser-Initiative wird es knapper als knapp

Sieben Wochen vor der Abstimmung vom 13. Juni 2021 stimmen 54 Prozent der Vorlage zur Trinkwasser-Initiative zu, 43 Prozent lehnen sie ab (der Rest ist noch unentschieden).

Trinkwasser-Initiative    
Ja 43%  
Eher Ja 11% =54%
Eher Nein 8%  
Nein 35% =43%
Keine Angabe 3%  

 

Die Trinkwasser-Initiative will Schweizer Landwirten die Direktzahlungen streichen, wenn sie Pestizide einsetzen.

«Erfahrungsgemäss starten Volks-Initiativen mit einem Vorsprung in den Abstimmungskampf, der dann aber erodiert, je näher der Abstimmungstermin kommt», erklärt Politologe Fabio Wasserfallen gegenüber dem «Tagesanzeiger». Deshalb sei der Zustimmungswert von 54 Prozent für die Trinkwasser-Initiative zu Beginn der Abstimmungskampagne eher tief.

Die Resultate der ersten Abstimmungsumfrage weisen gemäss Wasserfallen auf eine starke Polarisierung zwischen Stadt und Land hin: Die Stadtbevölkerung stimmt zu 68 Prozent Ja, auf dem Land sind es nur 43 Prozent.

Trinkwasser-Initiative Stadt Agglo Land
Ja 54% 43% 35%
Eher Ja 14% 14% 8%
Eher Nein 8% 8% 8%
Nein 21% 32% 47%
Keine Angabe 3% 3% 2%

 

Erwartungsgemäss sind linke und vor allem grüne Stimmberechtigte für die Vorlage, während sich Anhänger von SVP, FDP und der Mitte gegen die Vorlage aussprechen. Mit zunehmendem Alter steigt die Unterstützung für die Initiative und die Vorlage findet etwas höheren Zuspruch bei den Frauen.

Trinkwasser-Initiative Männer Frauen
Ja 41% 44%
Eher Ja 10% 13%
Eher Nein 8% 7%
Nein 38% 33%
Keine Angabe 3% 3%

 

Die Pestizid-Initiative hat praktisch schon verloren

Sieben Wochen vor der Abstimmung vom 13. Juni 2021 stimmen 53 Prozent der Vorlage zur Pestizid-Initiative zu, 40 Prozent lehnen sie ab (der Rest ist noch unentschieden). Das reicht gemäss Lucas Leemann ebenfalls eher nicht für ein Ja an der Urne.

Pestizid-Initiative    
Ja 40%  
Eher Ja 13% =53%
Eher Nein 9%  
Nein 34% =43%
Keine Angabe 4%  

 

Die Pestizid-Initiative will Schweizer Landwirten den Einsatz von synthetischen Pflanzenschutzmitteln verbieten und den Import von Lebensmitteln verbieten, die mit synthetischen Pflanzenschutzmitteln produziert wurden.

Es zeigt sich ein fast deckungsleiches Konfliktmuster wie bei der Trinkwasser-Initiative: Zustimmung findet die Vorlage im linken Lager. Bei der Mitte, FDP und SVP finden sich keine Mehrheiten. Auch hier gibt es eine Polarisierung zwischen Stadt und Land: Die Stadtbevölkerung stimmt zu 65 Prozent Ja, auf dem Land sind es nur 45 Prozent.

Pestizid-Initiative Stadt Agglo Land
Ja 49% 39% 35%
Eher Ja 16% 15% 10%
Eher Nein 9% 11% 8%
Nein 22% 31% 45%
Keine Angabe 4% 4% 2%

 

Auch bei der Pestizid-Initiative steigt die Zustimmung mit zunehmendem Alter und die Vorlage findet etwas höheren Zuspruch bei den Frauen.

Pestizid-Initiative Männer Frauen
Ja 37% 42%
Eher Ja 12% 14%
Eher Nein 10% 9%
Nein 38% 31%
Keine Angabe 3% 4%

 

Abstimmung zu den Agrar-Initiativen: Erst am 13. Juni ist der Mist geführt

Der Abstimmungskampf wird für Schweizer Verhältnisse vor allem auf Seiten der Initianten sehr hart und mit allen Mitteln geführt. Dies kritisierte unter anderem «die grüne»-Chefredaktor Jürg Vollmer im Editorial «Initiativen und Umweltverbände haben die rote Linie überschritten».

Gemäss Franziska Herren, Initiantin der Trinkwasser-Initiative, konzentrieren die Initianten ihr gesamtes Kampagnenbudget auf die fünf Wochen vor der Abstimmung. Ab 10. Mai werden offenbar die Mistgabeln herausgeholt – bis am 13. Juni 2021 der Mist geführt wird.

 

 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.— erhalten Sie 3 Print-Ausgaben sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Schnupperabo jetzt bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
6 Fakten zur Trinkwasser-Initiative (für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung)
21.03.2021
Listicle mit 6 Fakten zur Trinkwasser-Initiative (Abstimmung am 13. Juni 2021). Die Volksinitiative fordert, dass Landwirte beim Einsatz von Pestiziden, importierten Futtermitteln oder prophylaktischen Antibiotika keine Direktzahlungen erhalten.
Artikel lesen
Was fordert die Eidgenössische Volksinitiative «Für sauberes Trinkwasser und gesunde Nahrung – Keine Subventionen für den Pestizid- und den prophylaktischen Antibiotika-Einsatz» (Trinkwasser-Initiative), über die am 13. Juni 2021 abgestimmt wird? Das nachfolgende Listicle zeigt mit 6 Fakten, warum die Volksinitiative den Schweizer Landwirten beim Einsatz von Pestiziden, importierten Futtermitteln ...
Werbung
Folgen Sie uns