Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Claas bringt neues ORBIS 900 Maisgebiss mit 3 Meter Transportbreite aufs Feld

Claas liefert ab 2021 ein verbessertes ORBIS 900 Maisgebiss. Der neue Maisvorsatz für die Jaguar-Feldhäcksler hat eine Transportklappung auf 3 Meter und einen voll integrierten Transportschutz, der per Knopfdruck aktiviert wird.


Claas liefert ab 2021 einen verbesserten ORBIS 900 Maisvorsatz, das Spitzenmodell seiner reihenunabhängigen ORBIS Vorsätze für die Jaguar-Feldhäcksler. Der Rahmen des Claas ORBIS 900-Maisgebisses hat eine Arbeitsbreite von 8,93 Meter und ist wie der ORBIS 750 fünfteilig aufgebaut. Für den Transport wird der Rahmen per Knopfdruck zu einem relativ kompakten Quader mit nur 3 Meter Breite zusammengeklappt. Das erlaubt Strassenfahrten ohne Ausnahmegenehmigung und dank der guten Sicht eine Transportgeschwindigkeit von 40 km/h.

Der Klappvorgang kann während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 7 km/h ausgeführt werden und dauert nur 30 Sekunden. Das ist insofern bemerkenswert, weil gleichzeitig ein automatischer, integrierter Transportschutz mit Warnaufklebern und Beleuchtung vor das Maisgebiss geschoben wird. Dies verkürzt die Wege- und Rüstzeiten erheblich und entlastet den Fahrer beim Umsetzen. In Arbeitsstellung ruht der Transportschutz sicher in Parkposition.

Um 11,5 t Achslast der Triebachse nicht zu überschreiten, ist ein integriertes Transportsystem lieferbar. Dieses fährt bei Aktivierung des Straßenmodus oder der Schwingungs-Tilgung automatisch aus. Leicht soll auch der Anbau des 8,93 m breiten Orbis 900 sein, wozu die Vorsatzgeräte-Erkennung und das automatische Ankuppeln des Antriebs sorge.

Durch den flachen, zweistufig einstellbaren Anbauwinkel und die sehr flachen Bauweise sind Stoppelhöhen von minimal 85 mm erreichbar. Zusammen mit den kleinen wie grossen dreistufigen Transportscheiben kann das ORBIS 900 sowohl zum Ernten von Mais, wie auch von Ganzpflanzen-Silage genutzt werden. Zudem ist es auch für niedrige Bestände mit geringem Ertrag geeignet.

 

Gefällt Ihnen, was Sie lesen?

Warum nicht mal drei Monate «schnuppern»? Für nur CHF 20.— erhalten Sie 3 Print-Ausgaben sowie den kostenlosen Online-Zugriff.

Gleich hier bestellen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Interview mit Cathrina Claas-Mühlhäuser: «Wir leben und atmen Mähdrescher»
23.09.2020
Cathrina Claas-Mühlhäuser führt Claas seit rund zehn Jahren als Aufsichtsratsvorsitzende. Im Interview erklärt sie, wieso sich Digitalisierung auch für kleine Betriebe lohnt und wieso Claas bei einer Marke bleibt (mit Video).
Artikel lesen
Cathrina Claas-Mühlhäuser (45) ist seit Oktober 2010 Aufsichtsratsvorsitzende (Verwaltungsrats-Präsidentin) von Claas. Seit April 2020 ist sie ebenfalls Vorsitzende vom Gesellschafter-Auschuss, ihr Vater Helmut Claas ist Ehrenvorsitzender. Cathrina Claas-Mühlhäuser hat in St. Gallen an der HSG Betriebswirtschaft studiert. Die britische Harper Adams University hat Cathrina Claas-Mühlhäuser 2018 ...
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns