Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Young Farmers: Studie der HAFL zur Arbeitsteilung auf Familienbetrieben

Wer auf einem landwirtschaftlichen Familienbetrieb welche Rolle einnimmt, ist heute nicht mehr so klar wie früher. Mit einer Studie will die HAFL heruasfinden, wie die Arbeitsteilung auf Landwirtschaftsbetrieben in der Schweiz genau funktioniert.


Isabel Häberli und Christine Jurt haben an der HAFL im Bereich Ländliche Soziologie eine Studie durchgeführt, wie die Arbeitsteilung auf landwirtschaftlichen Familienbetrieben in der Schweiz entsteht.


Arbeitsoptimierung und Arbeitsentlastung werden auf den interviewten Betrieben hauptsächlich im jeweils eigenen Arbeitsbereich vorgenommen werden und nicht durch Neuaushandlung von Verantwortlichkeiten zwischen den Partnern erreicht. Die Unterstützung durch Dritte (z.B. Lernende, Reinigungshilfen, Verwandte) ist wichtig für die befragten Betriebsleiterpaare. Optimierungen nur im eigenen Arbeitsbereich haben mittel- oder langfristig Grenzen.
Angesichts der oft hohen Arbeitsbelastung ist es deshalb wichtig, bei einer Betriebsanalyse die Sichtweisen aller Beteiligten einzubeziehen. Wenn Betrieb, Familie und Haushalt als Ganzheit betrachtet werden, können Lösungen für eine nachhaltige Arbeitsorganisation gefunden werden.


www.dgrn.ch/studie_arbeitsteilung

Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns