Alles begann mit der Leidenschaft zum Bier. Vor über zehn Jahren wurde Fritz Bernhard Mitglied bei den Grafenrieder Bierfreunden und Aktionär bei der Burgdorfer Gasthaus Brauerei. Die Dividende ist jeweils Freibier. Doch beim Schweizer Bier ist oftmals lediglich das Wasser wirklich schweizerisch. Das Malz wird meistens aus Deutschland importiert. Das wollte Fritz Bernhard aus Urtenen-Schönbühl BE ändern. Er hatte…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter.

«die grüne» Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben von «die grüne»
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 10.60 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login von «die grüne»? Dann können Sie sich hier einloggen.