Die John Deere Grosstraktoren 8RX (Raupentraktor), 8R (Radtraktor), 7R und den 6M mit stufenlosem Getriebe präsentierte der US-amerikanische Landtechnik-Hersteller schon im Herbst 2019. Nun bringt sie John-Deere-Importeur Robert Aebi Landtechnik AG in die Schweiz. Corona-bedingt geschieht dies nicht wie gewohnt an grossen Publikumsveranstaltungen, sondern mit mehreren Road-Shows im kleinerem Rahmen nur mit geladenen Gästen quer durch die ganze Schweiz.

In den Road-Shows in Fisibach AG, St. Gallen, Bulle FR und Pierrafortscha FR konnten die ausgewählten Gäste die Traktoren-Neuheiten von John Deere erstmals in der Schweiz Probe fahren. Neben Corona machte auch noch das (Un-)Wetter der Robert Aebi Landtechnik AG einen Strich durch die Rechnung: So war leider kein Feldeinsatz möglich.

Auch wenn künftig wohl nur eine Handvoll John Deere 8RX Raupentraktoren auf Schweizer Feldern auffahren werden – das «Flaggschiff» erregte naturgemäss am meisten Aufsehen. Gemäss dem Importeur «belastet es den Boden mit seinen vier Raupenbändern möglichst wenig und eignet sich ideal für schwieriges, hügeliges Gelände und anspruchsvollen Boden.»

Die neuen Grosstraktoren von John Deere tragen die Handschrift von BMW Designworks aus Kalifornien: Sie kommen optisch kantiger daher als ihre Vorgänger – sogar die vorderen Kotflügel und das Auspuff-Endrohr sind eckig.

John Deere 8RX 370 Raupentraktor

  • Maximale Effizienz und höchste Leistung im Feld mit den zur Auswahl stehenden Getrieben
  • 370 PS (272 kW) Nennleistung (ECE-R120) + 35 PS (26 kW) IPM
  • 420 PS (309 kW) Maximale Leistung mit IPM (ECE-R120)
  • 9,0 l Motor mit 6 Zylindern
  • 18,7 t Einsatzgewicht und 3,235 m Radstand
  • Minimale Bodenverdichtung ohne Leistungseinbussen mit vier Raupenbändern
  • Neue, grössere und komfortablere Kabine mit besserer Sicht
  • Neuer CommandPRO-Fahrhebel mit bis zu 11 rekonfigurierbaren Tasten