Kurz & bündig -Manuel Engel misst den Nmin-Wert standortbezogen. -Daraus wird eine Ausbringkarte mit verschiedenen Ertragszonen erstellt. -Der Düngerstreuer regelt die Menge mittels GPS automatisch. -In Zukunft werden auch Ertragskarten und Satellitendaten zur Erstellung von Applikationskarten genutzt. Wer auf höchstem Niveau Spitzenleistungen erbringt, muss seine Kräfte gut einteilen. Das sieht man im Sport. Im…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter.

«die grüne» Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben von «die grüne»
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 10.60 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login von «die grüne»? Dann können Sie sich hier einloggen.