Kurz & bündig - Lorenz und Matthias Herren führen eine Generationengemeinschaft und kauften im Jahr 2021 wegen tiefen Fahrspuren einen eigenen Mähdrescher. - Der Laverda 3550 AL ist etwa halb so schwer wie heutige Drescher. Er hat jedoch weniger Leistung, wird aber vor allem im Eigengebrauch eingesetzt. - Wenn der Ackerboden nass ist, bewähren sich leichtere Erntemaschinen besonders gut. Matthias Herren wurde auf…

Neugierig was in diesem Artikel steht?

Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter.

«die grüne» Digitalabo

  • Verpassen Sie keine News
  • Zugriff auf alle Archiv-Ausgaben von «die grüne»
  • 30 Tage kostenlos lesen
  • Danach nur CHF 9.90 monatlich (mit automatischer Verlängerung)
  • Monatlich kündbar

Sie haben bereits ein Login von «die grüne»? Dann können Sie sich hier einloggen.