Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Jetzt Hochstamm-Obstbäume pflanzen

Die ideale Pflanzzeit für wurzelnackte Hochstammbäume erstreckt sich nach dem Blattfall im Herbst auf die frostfreien Tage im Winter bis vor dem Austrieb im Frühjahr. Im Herbst haben die Baumschulen die grössere Auswahl als im Frühjahr.


Tipps aus der Praxis:

  • Kein schwaches oder krankes Pflanzmaterial (z.B. Obstbaumkrebs) setzen.
  • Robuste Sorten setzen: Der Pflanzenschutz bei Hochstämmen ist aufwändig und wegen den Unterkulturen oft problematisch.
  • Genügend Abstand zu Gewässern, Waldrändern, Strassen und auch Nachbargrundstücken halten. Gesetzliche Grenzabstände sind im Kantonalen- oder Gemeinde-Baureglement definiert.
  • Zu Staunässe neigende und schattige Standorte sind ungeeignet.
  • Obstbäume nicht zu tief pflanzen. Die Wurzeln müssen bedeckt sein, um nicht auszutrocknen.
  • Keinen mineralischen Dünger oder frischen Mist in die Pflanzgrube geben. Kompost oder Mist höchstens zum Abdecken der Baumscheibe verwenden. Düngung ist nach dem Anwachsen wichtig.
  • Im Pflanzjahr unbedingt einen Pflanzschnitt durchführen. Dies verhindert ein Vergreisen des Baumes durch zu schwaches Wachstum in der Startphase.
  • Das Gras um die Baumscheibe in den ersten Jahren entfernen oder möglichst niedrig halten, um Mäuse abzuhalten. Sie sind die grösste Gefahr für die junge Bäume.
Verwandte Themen
War dieser Artikel lesenswert?
Kommentar erfassen
Hochstamm-Obstbäume brauchen einen guten Start
14.01.2020
2,3 Mio Hochstamm-Obstbäume gibt es in der Schweiz. Sie prägen die Landschaft, sind ökologisch wertvoll, liefern Früchte und sind politisch gewollt. Baumschulist Toni Suter aus Birmenstorf im Kanton Aargau kennt den Weg zu schönen Hochstämmern.
Artikel lesen
Kurz & bündig Hochstamm-Obstbäume produzieren Holz, Früchte und und sind gut für die Biodiversität. Die Bäume bedürfen richtiger Pflege bereits ab der Pflanzung. Nussbäume, Feldahornbäume oder Linden sind pflegeleichter. Alte Sorten sind nicht unbedingt robuster. Winterzeit ist Pflanzzeit – zumindest, wenn es um Hochstamm-Obstbäume geht. «Von November bis April ist die beste Zeit, ...
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns