Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 17:00 Uhr

10.10.2019

Cash-Cow Schnittblumen

Hans Hagenbuch betreibt in Oberlunkhofen AG und Umgebung seit 30 Jahren Schnittblumenfelder. Heute ist es kein Haupt-Betriebszweig mehr – doch die Wirtschaftlichkeit stimmt noch immer. Hans Hagenbuch erzählt, auf was es ankommt.

Ordnung und Sauberkeit sind auf dem Schnittblumenfeld zentral. Bild: Pia Neuenschwander
Die Hauptkunden von Schnittblumenfeldern haben oft einen eigenen Garten. Bild: Pia Neuenschwander
Jedes Schnittblumenfeld ist bezüglich Aufwand und Ertrag individuell. Bild: Pia Neuenschwander
Hans Hagenbuch betreibt in Oberlunkhofen AG und Umgebung seit 30 Jahren Schnittblumenfelder. Bild: Pia Neuenschwander
Die Blumen passen zum Ganzen: Für Restaurant-Gäste, die noch schnell ein paar Blumen holen. Oder für Leute, die ins Hoflädeli wollen und bei den Sonnenblumen hängen bleiben. Bild: Pia Neuenschwander
Die Lage (Dorfeingang), gute Parkplätze und ein ganzjähriges Blumen-Angebot gehören zu den Erfolgsfaktoren. Bild: Pia Neuenschwander
Die grossen Schilder sind bei Hagenbuchs ein Blickfang. Bild: Pia Neuenschwander
Der Deckungsbeitrag sei auch heute noch viel höher als bei den meisten anderen Kulturen in der Landwirtschaft. Bild: Pia Neuenschwander
Es ist wichtig genau anzuschreiben, was man für die Schnittblumen verlangt. Ob je Blüte, oder je Stengel. Bild: Pia Neuenschwander
Das Schnittblumenfeld liegt zwischen Strasse, Restaurant und Bauernhof. Bild: Pia Neuenschwander
Sonnenblumen, Gladiolen, Pfingst- rosen und Dahlien sind besonders rentabel. Bild: Pia Neuenschwander
Artischocken – eine Neuheit auf Hagenbuchs Schnittblumenfeld. Bild: Pia Neuenschwander
Gladiolen – sie verkaufen sich sehr gut. Bild: Pia Neuenschwander
zur Liste der Fotogalerien
Werbung
Werbung
Werbung