Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Bildergalerien


Traumtraktor: Zetor 4712 von Severin Landolt, Wängi TG

20.07.2020
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Das trifft auch auf Traktoren zu. Genauer gesagt, auf die Fahrversuche, die man mit ihnen unternimmt. So jedenfalls war es bei Severin Landolt aus Wängi. Verwunderlich ist es also nicht, dass der Zetor 4712 Landolts TraumTraktor wurde. Hat er doch auf eben diesem das Fahren erlernt. Gute Eigenschaften gewinnt Serverin Landolt seinem Zetor zahlreiche ab: «Er ist zuverlässig, läuft bei den kältesten Temperaturen an, obwohl er über keine Vorglühanlage verfügt. Zudem ist er zugstark, wendig, sparsam. Ebenfalls günstig im Unterhalt. Das auch bei den Ersatzteilen. Er ist serienmässig mit einem Druckluftkompressor ausgerüstet und sehr robust.» Die Liste mit Pluspunkten ist lang. Da bleibt kein Zweifel offen: der Zetor 4712 ist von Anfang bis Ende ein TraumTraktor.      
Zur Fotogalerie

TraumTraktor: Bührer EFD 6/10R von Roman Gilgen, Mittelhäusern

06.07.2020
Selten ist er, mit Herzblut restauriert und ausgestattet mit einem speziellen Getriebe. Die Rede ist vom Bührer EFD 6/10R, dem TraumTraktor von Roman Gilgen aus Mittelhäusern. Schon in der Schulzeit hat sich die Faszination für Traktoren bei Roman Gilgen angebahnt. Damals bestaunte er die Landwirte mit ihren Fahrzeugen und wusste, dass er irgendwann selber einen Traktor besitzen möchte. Den Einstieg machete Gilgen mit einem 4-Zylinder-Bührer, bevor dann das 6-Zylinder-Modell in seinen Besitz wechselte. «Ich habe mich auf die Marke Bührer fokusiert, weil Bührer ein Schweizer Traktorenbauer ist. Auch heute ist der Hersteller noch eine Anlaufstelle für Informationen und Ersatzteile.» Zudem begeistert sich Gilgen für die technischen Fortschritte, die das Unternehmen bei den Traktoren einbrachte. Wie beispielsweise das Getriebe, welches der EFD 6/10R aufweist: «Er hat ein Triplex-Halbgang-Getriebe, also ein mechanisches Lastschaltgetriebe mit Lamellenkupplung, unter Last schaltbar ohne Betätigung der Kupplung. Dieses Getriebe kann man nach Wahl umschalten ins Revisiergetriebe, ein Wendegetriebe, es ermöglicht Richtungswechsel ohne Betätigung der Kupplung.» 500 Arbeitsstunden hat Gilgen in seinen TraumTraktor investiert und ihn zusammen mit Kollegen komplett restauriert. «Besonders stolz bin ich, dass er einer von 15 mit dieser Typenbezeichnung ist.»
Zur Fotogalerie

Traumtraktor: Fiat 640 von Ruedi Wenger, Kirchenthurnen

29.06.2020
«Unseren 640er haben meine Eltern als Pächter des legendären Mingerhofs in Schüpfen 1978 durch die Firma Ernst Baumgarnter in Dieterswil angeschafft. Damals war ich in der 1. Klasse», so Ruedi Wenger. Der Fiat 640 wurde auf dem Grossbetrieb für alle möglichen Arbeiten eingesetzt. Er war beim Akkordholzen, beim Strohtransport mit Lastwagenanhänger oder Lohnarbeiten eine zuverlässige Unterstützung und kam bis ins Berner Oberland zum Einsatz. Später wurde zwölf Jahre lang ein Betrieb im Zürcher Oberland mit dem Fiat 640 bewirtschaftet. «Seit 30 Jahren leistet er nun schon zuverlässige Dienste auf unserem Betrieb hier im Gürbetal. Längst hat er Verstärkung durch neue Modelle bekommen. Dennoch steht er noch heute regelmässig für fixe Arbeiten im Einsatz. In Sachen Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit ist er mit 47 Dienstjahren seinen Nachfolgern noch immer weit überlegen. So hoffen wir auf noch auf eine lange gute Zusammenarbeit. Möglicherweise bis in die nächste Generation bei unserem Sohn.»  
Zur Fotogalerie

TraumTraktor: John Deere 1120 von Dieter Weber, Liestal

22.06.2020
Die Geschichte rund um Dieter Webers Traumtraktor John Deere 1120 nimmt ihren Anfang zu Beginn der 1970er Jahre. Zu dieser Zeit hat Dieter Weber von der Firma Matra in Zollikofen einen Prospekt in die Hände bekommen. Dieser beinhaltete sämtliche Modelle der damals aktuellen 20er Baureihe. «Obschon wir selber Bührer-Traktoren hatten (35 und 70 PS, später dann 100 PS), gefielen mir als kleiner Bub die John Deere viel besser. Ich habe mir damals in der kindlichen Logik gesagt, dass wir den 70-PS Bührer am besten mit einem 50 PS John Deere ersetzen könnten, der würde (weil grundsätzlich der bessere Traktor) bestimmt gleich viel leisten wie der grössere 70-PS-Bührer. So fiel meine Wahl auf den JD 1120. Er war jener Traktor, den ich für den besten für unseren Betrieb hielt. Noch heute sind für mich die Traktoren der 20er-Serie von John Deere die mit Abstand schönsten Traktoren, die je gebaut worden sind. Auch die später gebauten John Deere kommen vom Design und von der Optik her nie an die 20er heran. Da ich als Bub das nötige Kleingeld nicht hatte für den Traktor und ich auch sonst bei niemandem Gehör fand für dem Markenwechsel damals, musste ich noch knapp 50 Jahre warten, bis der Traktor dann endlich auf der Oberen Wanne angekommen ist. Manchmal brauchen die guten Sachen im Leben einfach etwas Geduld...»
Zur Fotogalerie

Traumtraktor: Ferguson TEA 20 von Martin Gosteli, Neuenegg

15.06.2020
Was so eine Regelhydraulik und eine Zapfwelle ausmachen können: Der Ferguson TEA 20 hatte genau diese zwei Ausstattungsmerkmale als einer der ersten Traktoren mit sich gebracht. Grund genug für Landwirt Martin Gosteli aus Neuenegg, diesem Traktor zu verfallen und ihm definitiv das Prädikat «TraumTraktor» zu verleihen. Die Leidenschaft und Freude in Bezug auf alte Landmaschinen tun ihr Weiteres dazu, damit diese alte Liebe nicht ins rosten kommt. «Ein weiterer Punkt, der auch nach Jahren die Begeisterung aufrecht erhält, ist die Tatsache, dass der Ferguson TEA 20 bereits über Kriechgänge verfügt», sagt Martin Gosteli.      
Zur Fotogalerie

Traumtraktor: Fiat 80-90Dt von Tamara Stigt, Kallnach

08.06.2020
Der Fiat 80-90Dt ist der Traumtraktor von Tamara Stigt aus Kallnach: «Na ja, es gibt es bessere Traktoren als einen Fiat. Aber mein Vater sass früher schon in den Niederlanden bei einem Lohnunternehmen auf einem Fiat. Die Fiat-Liebe ist bei uns einfach im Blut. Der wendige Fiat 80-90 DT wurde von 1984 und 1992 gebaut. Ich liebe einfach, wie er tönt und fühle mich wie eine kleine Prinzessin auf der Strasse. Auf meinen Fiat 80-90 DT bin ich stolz! Und ich möchte damit zeigen, dass auch Frauen einenTraumTraktor haben.» Tamara Stigt ist Agrarpraktikerin und war 2018 unter den Finalisten des Schweizer Melkwettbewerbes.
Zur Fotogalerie

TraumTraktor: Eicher 4060 von Roger Schlatter, Bargen

26.05.2020
Roger Schlatter ist der «nördlichste Landwirt» der Schweiz. Er lebt mit seiner Familie in Bargen im Kanton Schaffhausen. «Der Traktor wurde uns 1978 kurz nach meiner Geburt geliefert. Der Eicher 4060 war der erste Allradtraktor auf unserem Hof. Am liebsten bin ich als kleiner Junge mit ihm und meinem Vater herumgefahren. Ich habe mit 12 Jahren mit ihm das Traktorfahren gelernt. Bis heute mit mehr als 10'000 Stunden habe wir keine nennenswerten Reparaturen gehabt, obwohl er mit teils schweren Ackerbauarbeiten und 12 Jahren Winterdienst (Salzstreuen) nicht gerade geschont wurde. Heute verrichten wir mit ihm immer noch täglich leichte Arbeiten wie Stroh einstreuen, Schwaden und sonstige leichte Arbeiten. Für kein Geld würde ich ihn hergeben, denn dafür ist er mir zu sehr ans Herz gewachsen.»
Zur Fotogalerie

Traumtraktor: Bührer 6105 von Céline und Hans-Rudolf Willome

30.04.2020
Der Bührer 6105 von Landwirt und Mechaniker Hans-Rudolf Willome steht in Biel. Willome wollte schon immer einen 6-Zylinder-Bührer, weil  auf seinem Landwirtschaftsbetrieb immer Bührer-Traktoren im Einsatz standen. Als er den Bührer 2004 kaufte, war er in sehr schlechtem Zustand und hatte keine Anhängerbremse. Deshalb hat er den Traktor mit viel Eigenleistung, Herzblut und professioneller Hilfe der Firma Bührer in Hinwil ZH restauriert. Auf seinem Betrieb wird der Bührer 6105 für verschiedene Transporte eingesetzt und er fährt mit ihm an Oldtimer-Treffen. «Er ist mein ganzer Stolz», sagt Hans-Rudolf Willome.
Zur Fotogalerie

TraumTraktor: New Holland T 4050 von Jushua Zemp

20.02.2020
Der New Holland T 4050 ist der Traumtraktor von Jushua Zemp aus dem luzernischen Schwarzenberg. Er schätzt den Traktor wegen seines durchzugstarken Turbodiesels und seinem Gewichts-Leistungs-Verhältnis. Zemps Traumtraktor ist eine leistungsstarke Power-Maschine, die ihm immer wieder Freude macht: Bei der Arbeit im Hang genauso wie auf dem Asphalt! Er schätzt die einfache, robuste Bauweise, zum Beispiele die mechanische Einspritzung. Vater und Sohn brauchen den New Holland beim Heuen und Silieren, beim Güllentransport mit dem Fass und für den Ballentransport. Im Winter kommt Zemps Traumtraktor jeweils auch beim Winterdienst zum Einsatz.
Zur Fotogalerie

TraumTraktor: Massey Ferguson 1100 von Nicola Röthlisberger, Landwirt in Siselen BE

14.11.2019
Nicola Röthlisberger, Mechaniker und Landwirt (24) in Siselen BE, gefällt der Massey Ferguson 1100 optisch sehr gut. Die Technik des Traktors ist zwar alt, funktioniert aber immer noch sehr gut. Bei Röthlisbergers ist der Massey Ferguson 1100 für diverse Arbeiten im Einsatz, von der Maissaat bis zur Hochzeitsfahrt und Oldtimertreffen. Der MF 1100 kommt auch zum Ballen pressen und mit der Scheibenegge zum Einsatz. Der MF 1100 wurde in Kanada für den deutschen Markt gefertigt, deswegen verfügt er über Handbremse und Beleuchtung auf der Vorderachse. Röthlisbergers haben ihn im Jahr 2009 in der Schweiz gekauft und mit viel Liebe zum Detail restauriert. Nun bringt der MF 1100 ein Stück «Farmfeeling» auf den Betrieb in Siselen.
Zur Fotogalerie
Werbung
Folgen Sie uns