Return to site

Weniger Methan aus dem Kuhmagen mit Mootral

Neuer Futtermittel-Zusatz reduziert Methan-Emission um 30 Prozent

· Tierhaltung
Der neue Futtermittel-Zusatz Mootral von Zaluvida reduziert die Methan-Emission von Kühen um mindestens 30 Prozent.

Der neue Futtermittel-Zusatz Mootral reduziert die Methan-Emission von Kühen um mindestens 30 Prozent. Mootral wird aus den natürlichen Inhaltsstoffen Knoblauch-Pulver und Zitrus-Extrakten produziert. Neben der Methan-Reduktion fördert der Mootral vom Schweizer Biotech-Unternehmen Zaluvida in Rolle VD das natürliche und gesunde Wachstum sowie die Leistungsfähigkeit einer Kuh. Ein Rind stösst pro Tag 150 bis 500 Liter Methan (CH4) aus, das als Treibhaus-Gas zur globalen Erwärmung beiträgt.

Hintergrundbericht im Heft 18-05 der Fachzeitschrift für die Schweizer Landwirtschaft

Text und Foto: Jürg Vollmer

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly