Return to site

Melkroboter – eine Marktübersicht der aktuellsten Modelle

Melkroboter-Übersicht von DeLaval über Lely, Boumatic, GEA und Lemmer Fullwood bis Happel

· Tierhaltung
Melkroboter werden immer kompakter und bei ihnen laufen immer mehr Daten zusammen.

Der Melkroboter wird zum Mittelpunkt des Smart Farmings. Die Geräte werden immer kompakter und «im Melkroboter» respektive dessen Software laufen immer mehr Daten zusammen. Wann und für wen lohnt sich die Anschaffung eines Melkroboters, der immerhin 120'000 bis 300'000 Franken kostet? «die grüne» präsentiert eine Marktübersicht von DeLaval über Lely, Boumatic, GEA und Lemmer Fullwood bis Happel.

Praxis-Bericht im Heft 18-07 der Fachzeitschrift für die Schweizer Landwirtschaft

Text & Bild: Michael Götz

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly