Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Haben Sie noch kein Abo von «die grüne»?
Ein Produkt auswählen und bestellen

Sie sind bereits «die grüne»-Abonnent - haben aber noch kein Online-Login?
Die sofortige Freischaltung anfordern

Haben Sie Ihr Passwort vergessen?
Passwort vergessen

Haben Sie Fragen?
Infohotline: 031 958 33 33
Montag bis Freitag 8:00 - 12:00 Uhr und
13:30 - 17:00 Uhr

Fruchtbarer Boden lebt

Der Boden ist die Nahrung der Pflanzen. Damit er gesund bleibt, muss er sich regenerieren. Dafür braucht es Bodenleben und die richtige Bearbeitung. Anno Lutke Schipholt geht seit fünf Jahren eigene Wege in der Bodenbearbeitung.


Hat der Artikel Ihr Interesse geweckt?
Lesen Sie mit einem Abo von «die grüne» weiter!

Für bereits registrierte Kunden steht das Login (E-Mail-Adresse und Passwort) zur Verfügung.


Werbung
Werbung
Schwarzbeinigkeit trotz schönem Saatgut
01.09.2018
Die Kartoffel-Saison 2018 steht im Zeichen der Dürre. Der Pilzdruck ist entsprechend tief und die Krautfäule selten ein grosses Problem. Dafür treten vor allem bei der Sorte Agria noch spät Symptome der Schwarzbeinigkeit auf.
Artikel lesen
Andreas Keiser von der HAFL besuchte im Rahmen eines Bewässerungsprojektes mit vielen Schweizer Kartoffel-Bauern deren Felder. Dabei beobachtete er, dass in zahlreichen Feldern der Sorte Agria Schwarzbeinigkeit auftritt. Meist sind nur einzelne Triebe einer Kartoffel-Pflanze betroffen und zeigen die typische schwarze Fäule an der Stängelbasis. Wegen der Trockenheit sind diese Stängel oft nicht ...
Werbung
Werbung
Folgen Sie uns